Am Wochenende waren wir auf dem Abschlußkonzert der diesjährigen Sundays at Scioto Konzertserie mit British Invasion – einer Beatles Revival Band, die nicht nur Beatles spielt. Wir kannten die Band schon vom letzten Jahr aus Downtown, als sie beim Columbus Waterfire gespielt haben.

Wir waren total amerikanisch mit unserem Cooler und Campingstühlen dabei. Ganz unamerikanisch hatten wir in unseren Bechern Weißweinschorle – aber Pssssst, es ist eigentlich kein Alkohol im Park erlaubt… (auch etwas, über das ich mal schreiben will…), aber andere haben hier auch nicht nur Wasser im Glas ;-). Wir hatten auf alle Fälle unseren Spaß und bei der Zugabe „Hey Jude“ haben alle mitgesungen. Früher hätten wir wohl das Feuerzeug herausgeholt, aber diese Zeiten sind irgendwie doch vorbei.

 

Advertisements

3 Gedanken zu “British Invasion – Konzert im Park

  1. Hallo Thomas,
    ich bin ja eher der gelegentliche und „heimliche“ Leser deines Blogs. Aber der Artikel ist ja der Knaller. Solltest du mal keine Lust mehr auf „Pharma“ und ähnliches haben, dann würde ich zur schriftstellerischen Karriere raten. Viele Grüße auch an deine 3 Frauen
    Armin

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s