Bequemlichkeit über alles! Sogar beim Weintrinken geht dem Amerikaner doch nichts über seine „Convenience“! Unglaublich, aber wahr, hier gibt es den Wein schon fertig im Glas im Supermarkt zu kaufen. Und wie praktisch, man muss hinterher nicht einmal abspülen – Hoch die Tassen, Ex und hopp…

Für den gehobeneren Geschmack gibt es den Wein in der Aufreißtüte fertig portioniert für das eigene Glas (hoffentlich dann auch aus Glas und nicht aus Plastik). Ich hoffe es lesen alle die Anleitung auf der Rückseite und trinken den Wein nicht direkt aus der Tüte. Allein, dass überhaupt eine Anleitung auf der Rückseite ist, finde ich an sich schon wieder lustig…
Ob das dem eh schon leicht gestörten Verhältnis der Amerikaner zu Alkohol gut tut, mag der geneigte Leser selbst entscheiden…

P.S: Wir kaufen unseren Wein in (Glas-)Flaschen – mit einem Gläschen kommt man ja nicht weit. Prost…

Advertisements

Ein Gedanke zu “Amerikaner und Alkohol – die Zweite…

  1. Gruselig diese Beutel. Hoffentlich gibt es kein Bier im Beutel. Den müsste man dann vorher schütteln und Schaum zu erzeugen. Ein grausamer Gedanke für eine Münchnerin!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s